Aktuelles

06. Oktober 2019, 21:10
Alter: 7 Tage

Österreichische Bundesmeisterschaften Nachwuchs in Graz


Am Sonntag den 6.10.2019 wurde auf den neuen Kegelbahnen des ASKÖ Centers in Graz die Bundesmeisterschaft Nachwuchs 4er Mannschaft gemischt ausgetragen.

7 Bundesländer stellten eine Mannschaft, die Landesverbände Tirol und Oberösterreich nahmen diesmal nicht teil.

Unsere Mannschaft bestehend Markus Köck (401 Kegel), Christoph Köck (459 Kegel), Simon Lang (504 Kegel) und Ricardo Jahrmann (503 Kegel) -alle vom ESV Bruck - gecoacht von unserem Landestrainer Roland Bernhard schlugen sich wacker. Am Ende wurde es mit der Gesamtzahl von 1867 Kegel der 6.Platz. Aber es zeigte sich während des Wettkampfes, dass in unserem jungen Team sehr viel Potenzial nach oben für die Zukunft steckt.  

Gewonnen hat am Ende LV Niederösterreich 2146 Kegel vor LV Vorarlberg 2087 Kegel. Dritter wurde LV Burgenland mit 2050 Kegel.

Hier geht es zu den Ergebnissen im Detail: Einzelwertung, Mannschaftswertung und Mannschaftswertung im Detail

Bei der anschließenden Siegerehrung konnte unser Präsident Andreas Guttmann den ÖSKB Präsidenten Willi Binder und den ASKÖ Vizepräsidenten des LV Steiermark Mag. Dieter Rumpf begrüßen. Der Präsident bedankte sich bei Mag. Rumpf, Raimund Postl und Gerhard Ladreiter-Knauhs für den Einsatz rund um  die Sanierung der 6er Kegelbahnanlage im ASKÖ Center. Vor allem bedankte er sich bei den Spielerinnen, Spielern, Betreuern und Eltern, für die Teilnahme und den unermüdlichen Einsatz , den Kegelsport in Österreich dadurch weiter am Leben zu erhalten.

Willi Binder bedankte sich beim Veranstalter und bei allen Aktiven und Betreuern und unterstrich wie wichtig der Nachwuchs für unseren Sport ist.

Mag. Dieter Rumpf freute sich über die neue Anlage in Graz und mit welcher Begeisterung die Jugend an diesem Wettkampf teilnahm. Er wünscht sich für die Zukunft noch weitere schöne spannende Bewerbe hier in Graz.

Vielleicht haben wir auch hier schon den einen oder anderen Staats oder sogar Weltmeister der Zukunft gesehen.

Der LV Steiermark mit all seinen Mitgliedern gratuliert ganz herzlich.